ak gruppe Bei Kindern mit Aufmerksamkeitsstörungen zeigen sich diese dadurch, dass die zu erfüllenden Aufgaben fehlerhaft, flüchtig und nicht ausreichend erledigt werden. Der Ablauf wird kaum geplant und die Aufgaben oftmals nicht zu Ende gebracht werden. Diese Kinder handeln sehr oft voreilig, ohne Planung und suchen "Abkürzungen" bei Lösungen, die meist leider nicht zum Erfolg führen. Es fällt ihnen schwer, bei einer Aktivität zu bleiben, reagieren schnell auf wechselnde Reize und können einen Handlungsablauf nicht konsequent bis zum Ende verfolgen.

Ziele des hier vorgestellten Programms:

  • Die Einübung von "Basisfertigkeiten" (genau zuhören, genau hinschauen, Wahrgenommenes genau wiedergeben)
  • Das Training von Reaktionskontrolle sowie Fertigkeiten zum kontrollierten Handeln (Unterbrechung ungeeigneter und vorschneller Reaktionsgewohnheiten, Einhaltung einer Reflexionsphase)
  • Die Verinnerlichung der Reaktionsverzögerung und zunehmende Selbststeuerung des eigenen Verhaltens

 Geeignet für Kinder, die…

  • Sich in der Schule leicht ablenken lassen
  • Ihre Hausaufgaben flüchtig und dadurch fehlerhaft erledigen
  • Voreilig handeln und ihre Aufgaben ungenügend planen
  • Von ca. 8-12 Jahren